Wasserenthärter

TOPAZ ECO-LINE 20

Modernes und kompaktes Design

Neueste Mikroprozessor Technologie

Volumengesteuerte Regeneration

Beseitigung von Kalk und Magnesium

Flyer

Download
Flyer_Topazecoline_Broschüre_v23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Technische Dokumentation

Download
Betriebsanleitung_logo_FR_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Die Ionenaustausch Technik

Calcium und Magnesium sind die beiden lästigen Härtebildner, welche für hartnäckige Verkalkung von Rohren, Boilern oder Haushaltsgeräten verantwortlich sind, und die auf Dauer garantiert Schaden anrichten.

Zur Enthärtung gibt es schon seit geraumer Zeit die sehr wirkungsvolle Ionenaustauscher-Technologie.

Der TOPAZ ECO-LINE 20 arbeitet nach dem Prinzip, dem Wasser Calcium und Magnesium durch ein Austauscher-Harz zu entziehen und einzulagern.

In gewissen Abständen werden diese Minerale einfach mit einer Natriumlösung (Kochsalz) aus dem Harz gewaschen und in den Abfluss befördert.

Das ist neben Umkehrosmose die einzige Methode, weiches und genießbares Wasser zu bekommen.

Regeneration

Viele Geräte dieser Art arbeiten mit einer zeitabhängigen Regeneration.

Nach fest eingestellter Zeit regenerieren sie, egal, ob es nötig ist oder nicht, das vergeudet oft sehr viel Salz und Spülwasser.

Die sparsame Arbeitsweise des TOPAZ ECO-LINE 20 ist dagegen volumengesteuert, er hat eine integrierte Wasseruhr; erst wenn die vorgesehene Wassermenge durchgelaufen sind, wird die Regeneration durch die exakte elektronische Steuerung ausgelöst, das spart Ressourcen und sorgt darüber hinaus für eine lange Lebensdauer des Austauscherharzes.

Technische Daten

Zubehör


Wasserhärte in der Schweiz